Suche: Pfeil

 

 

 

SDL Plankstetten
Geschäftsstelle
Pettenkoferplatz 12
92334 Berching

T. 08462-20535
F. 08462-20536

landentwicklung@berching.de

Projekt: "Bayerische Kräuterwege - Unkraut/Wildpflanzen entlang von Rad- und Feldwegen sehen erkennen, lieben und nutzen lernen"

Über 700 Frauen und Männer in Bayern sind qualifiziert zum Kräuterpädagogen®. Sie wecken wieder die Begeisterung für die Natur mit ihrem Reichtum an Wildpflanzen, die auch als Delikatessen am Wegesrand, am Wiesenrand und am Waldesrand genutzt werden können. Gerade entlang vorhandener Rad- und Wanderwege bietet es sich an, die große Pflanzenvielfalt in den unterschiedlichen Natur- und Kulturlandschaften sehen, erkennen und nutzen zu lernen. Dadurch können auch Menschen angesprochen werden, die keine Bildungseinrichtungen besuchen jedoch über Naturerlebnisse für einen sensiblen Umgang mit der Schöpfung erreicht werden können.

Bayerische Wander- und Radwege werden aufgewertet durch vielfaltige, erlebnisreiche Stationen, den "Wiesen und Wald-Kräuterschulen". Wiesen und Wald Kräuterschulstationen können Höfe von Kräuterpädagogen mit besonderen Angeboten sein und/oder Gasthöfe, Museen oder Klöster, die mit Kräuterpädagogen zusammenarbeiten und ein spezielles Wildkräutererlebnisangebot haben. Dadurch entsteht ein Netz von Kräuterwegen in Bayern, das sich auch in andere Regionen wie z.B. Baden-Württemberg und Sachsen fortsetzt als Kräuterfernwanderweg. Kennzeichen des wissens- und erlebnisintensiven Bildungsangebots der "Wiesen und Wald-Kräuterschulen" an Kräuterwegen ist eine Kombination von Ethnobotanik und bäuerlichem Erfahrungswissen in Verbindung mit regionalem Brauchtum.

Das ist der Inhalt und das Ziel eines Projekts der Schule der Dorf- und Landentwicklung, das in Kombination mit folgenden Partnern durchgeführt wird:

  • IG Kräuterpädagogen BayernsMitte - Gemeinde Böhmfeld
  • IG Kräuterpädagogen Niederbayern-Oberpfalz, Tourismusverein VG Falkenstein e.V.,
  • Tourismusgemeinschaft Waldmünchner Urlaubsland e.V.
  • IG Kräuterpädagogen Tölzer Land
  • Gundermann-Naurerlebnisschule

Ansprechpartner sind Frau Marianne Pesold Regensburg, und Dr. Hans Rosenbeck von der SDL Plankstetten.

Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus mit Mitteln aus dem Kulturfonds Bayern gefördert.

Kulturfonds Bayern