Veranstaltung
  •  23. Plankstettener Gespräch: Zwischen Obergrenzen und Richtgrößen - Wege zum Flächensparen

    • Beginn: 08.11.2019 15:00 Uhr
    • Ende: 08.11.2019 17:00 Uhr
    • Veranstaltungsort: Ulrich-Dürner Saal in der Abtei Plankstetten
    • Regierungsbezirke: Unterfranken, Oberpfalz, Mittelfranken, Niederbayern, Oberfranken, Schwaben, Oberbayern
 Druckansicht  Anmelden
Der Flächenverbrauch in Bayern ist zu einem Politikum ersten Ranges geworden. Über das Ziel besteht große Übereinstimmung. Der Flächenneuverbrauch in Bayern soll reduziert werden. Wie kann Flächensparen gelingen,ohne Gemeindeentwicklung zu verhindern? Braucht es eine Obergrenze mit strikten Vorgaben oder genügen mit zusätzlichen Maßnahmen verbundene Richtgrößen?
Mit zwei praxisbezogenen Fachbeiträgen möchten wir nicht allein die Problematik darstellen, sondern auch über den aktuellen Stand der politischen Entscheidungsfindung informieren und Handlungsoptionen aufzeigen.
Prof. Dr. Manfred Miosga hat sich als Wissenschaftler intensiv mit diesen Fragestellungen befasst und im Dialog mit Wissenschaftlern, Verbandsvertretern und der Politik eine integrierte Handlungsstrategie zum Flächensparen entwickelt. Als unmittelbar beteiligter Sachverständiger und Berater kann Prof. Miosga vom aktuellen Diskussionsstand im derzeit laufenden Gesetzgebungsverfahren berichten.
Innenentwicklung, ein zentraler Bestandteil beim Flächensparen, ist für Arnold Hirschbühl, vormaligen Bürgermeister der Vorarlberger Gemeinde Krumbach, nicht nur ein Schlagwort. Qualitätvolle Architektur, sozialer Wohnungsbau, verdichtetes Bauen im Ortskern…, seine über viele Jahre praktizierte und erfolgreiche Politik zur Innenentwicklung basiert auf einer umfassenden Strategie, die sich auf Akzeptanz durch Bürgerbeteiligung stützt.
Uns erwarten spannende Vorträge und eine hoffentlich genauso spannende Diskussion zu einem hochaktuellen Thema, das derzeit die politische Diskussion in Bayern bestimmt!

Kosten

Die Teilnahme ist frei!
SDL Plankstetten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, den Bezirken Oberpfalz und Niederbayern sowie dem Landkreis Neumarkt i.d.OPf.     Ländliche Entwicklung in Bayern