Angebot
  • Grundseminare zur nachhaltigen Kommunalentwicklung

    Verfahren der Dorferneuerung, der Flurneuordnung, der kommunalen Bauleitplanung, Wettbewerbe wie "Unser Dorf soll schöner werden, unser Dorf hat Zukunft", die kommunale Agenda 21 und die Frage nach einem stimmigen Leitbild sind Anlässe, um über die künftigen gemeindlichen Entwicklungen nachzudenken.

    • Grundseminar zur einfachen Dorfentwicklung
    • Grundseminar zur Dorfentwicklung
    • Klausurtagung: Halbzeitbilanz in der Dorfentwicklung
    • Dorferneuerung abgeschlossen - wie machen wir weiter?"
    • Auf dem Weg zum Gemeindeleitbild
    • Klausurtagung zur Gemeindentwicklung
    • Vorbereitung auf den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - unser Dorf soll schöner werden"
    Anmeldung per E-Mail: landentwicklung@berching.de

  • Exkursionen

    Erfahrungen aus praktisch gelebten Beispielen können Impulse für den eigenen Raum besser vermitteln als reine Theorie. Wir führen Sie zu Beispielprojekten, die vom Ablauf, vom Inhalt und vom Erfahrungswert Möglichkeiten der Übertragbarkeit bieten.

    • Steyrisches Vulkanland: Regionalentwicklung, Wertschätzung und Veredelung in kleinstrukturierter Kulturlandschaft
    • Interkommunale Zusammenarbeit in der französischen Praxis
    • Regionalentwicklung, landschaftsbezogenes Bauen und Energieeffizienz in Vorarlberg
    • Zeitgemäße Nutzung ortsbildprägender Bausubstanz
    Unser besonderes Angebot: Wir planen und organisieren ihre Wunschexkursion Vermittlung von Fachleuten
    Anmeldung per E-Mail: landentwicklung@berching.de

  • Regionalentwicklung

    Um Kleinregionen und Landkreisen neue Entwicklungsimpulse zu geben, ist es erforderlich, gemeindeübergreifende Entwicklungen einzuleiten. Unter dem Motto "gemeinsam geht es besser, gemeinsam sind wir stark" bieten wir bedarfsorientierte Workshops für Kommunalpolitiker und Verwaltungsfachleute eines Landkreises, eines Teilraumes, die gemeinsam Chancen nutzen und Zukunft gestalten wollen.

  • Kosten- und Teilnahmeregelung

    Anmeldung
    Sollten Sie Interesse an Veranstaltungen der SDL Plankstetten gefunden haben, so richten Sie bitte Ihre Anmeldung nach vorheriger Terminabsprache an die Geschäftsstelle.

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr ist nach Teilnahmebestätigung auf nachfolgendes Konto einzubezahlen:

    Sparkasse Berching
    Konto 231 191
    BLZ 760 520 80

    In den Gebühren für die Seminare sind in der Regel die Kosten für Vollverpflegung (ohne Getränke) sowie die Übernachtung bei den mehrtägigen Veranstaltungen enthalten. Preisänderungen sind möglich - bitte fragen Sie nach.

    Die Veranstaltungen der Schule der Dorf- und Landentwicklung werden aus Mitteln des Bayerischen Dorfentwicklungsprogramms, des Landkreises Neumarkt sowie unseres Fördervereins unterstützt.

    Quartier
    Wir bitten Sie, sich darauf einzurichten, dass bei zweitägigen Seminaren eine Übernachtung am Seminarort obligatorisch ist. Der gemeinsame Abend ist Bestandteil des Seminars. Die SDL reserviert die entsprechenden Quartiere.

    Rücktritt
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn eine Stornogebühr von 50 % der Teilnahmegebühr berechnen; bei Abmeldung innerhalb von sieben Tagen vor Veranstaltungsbeginn bzw. bei Nichterscheinen muss leider die volle Gebühr in Rechnung gestellt werden. Selbstverständlich können Sie einen Ersatzteilnehmer benennen.

SDL Plankstetten wird gefördert von der BAYERISCHEN VERWALTUNG FÜR LÄNDLICHE ENTWICKLUNG, den Bezirken Oberpfalz und Niederbayern sowie dem Landkreis Neumarkt i.d.OPf.     Ländliche Entwicklung in Bayern